Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 16

Mal wieder ein guter alter Tipps & Tricks-Artikel von Enclase – ich hoffe, er hilft euch weiter ;-)
Viele von euch sind mittlerweile auf Bahamarama gelandet und fragen sich sicher: Was soll ich nur anbauen / Wie komm ich am Schnellsten in den Leveln voran?

Dieser Artikel soll helfen, die Antwort vorläufig zu beantworten.

Unser Beispiel umfasst eine Pflanze, ein Tier und einen Baum. Da Level 2 schnell erreicht ist und das einzige Level, in dem es neue Waren von jeder Sorte zum „anbauen“ gibt, habe ich mich für eben jenes Level entschieden. Im Vergleich stehen also:

Banane als Baum
Maracuja als Pflanze
Papagei als Tier

Zuerst muss man natürlich die normalen Werte kennen. Die Kosten für die Anschaffung wird nur bedingt miteinbezogen – es geht hauptsächlich um die bestmöglichste Strategie um Erfahrungspunkte zu sammeln.

Banane = Alle 20 Stunden 40 Erfahrungspunkte, nur ein Feld
Maracuja = Alle 1:12 Stunden mit Wasser 22 Erfahrungspunkte, 4 Felder
Papagei = Alle 2:24 Stunden mit Wasser 45 Erfahrungspunkte, 4 Felder

Rechnung 1

In diesem Rechenbeispiel nehmen wir die genannten 3 „Produkte“ in ihrem Normalzustand.

Bananen auf 4 Feldern bringen alle 20 Stunden 160 Erfahrungspunkte
Maracuja auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 370 Erfahrungspunkte
Papagei auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 360 Erfahrungspunkte

Hier gewinnt also prinzipiell die Maracuja, dicht gefolgt vom Papagei und die Banane ist weit abgeschlagen. Diese Rechnung kann man so jedoch nicht stehen lassen, denn sie beinhaltet, dass ihr die 20 Stunden auch sogut wie jede Stunde einloggen würdet – das kann wohl keiner ;-)

Wenn man nun davon ausgeht, dass ihr von den 20 Stunden immerhin 10 Stunden Online seid, sieht das Bild schon ganz anders aus. Dann ist es mehr als ausgeglichen.

Fazit: Je nach Spielertyp solltet ihr die Wahl treffen. Wenn ihr selten Online seid, ist die Banane die bessere Wahl. Wenn ihr sogut wie immer Online seid – bzw. sehr häufig – dann kann sich der Papagei oder die Maracuja mehr lohnen.

Rechnung 2

In diesem Rechenbeispiel tun wir alle 3 Produkte ein wenig „upgraden“. Die Banane und die Felder werden mit Susi beackert, der Papagei erhält Superfutter dazu! Hierzu ist also auf Dauer Echtgeld nötig!

Bananen auf 4 Feldern bringen alle 20 Stunden 480 Erfahrungspunkte
Maracuja auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 570 Erfahrungspunkte
Papagei auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 720 Erfahrungspunkte

Hier gewinnt der Papagei sehr deutlich. Allerdings dauert dieser pro Anbauzeit nun – genau wie die Maracuja – nur noch 1:12 h und braucht 1 Superfutter pro Zucht. Dies wird natürlich ziemlich ins Geld gehen – vorallem wenn man es auf mehrere Ställe hochrechnet. Zusätzlich ist – wie bei Rechenbeispiel 1 – der Zeitfaktor zu beachten. Die Maracuja mit Susi bringt ordentlich Erfahrungspunkte, aber auch hier ist der Zeitfaktor und das Problem mit den Flugmeilen auf Dauer gegeben. Alle 1:12 h 3 Flugmeilen – ein teures Vergnügen.

Die Banane liegt wieder zurück, allerdings nicht mehr ganz so dramatisch (prozentual). Hier hat man erneut den Faktor Zeit als Pluspunkt und auch die Kosten – nach der Anschaffung braucht man alle 20 Stunden 12 Flugmeilen, eine ziemlich günstige Wahl.

Fazit: Papagei und Maracuja brauchen weiterhin sehr viel Zeit und bringen hohe Kosten mit sich. Mit der Banane behält man die Ausgaben im Überblick und muss nicht jede Stunde einloggen.

Rechnung 3

In dieser Rechnung werden wir alle Produkte noch einmal upgraden. Die Banane erhält ein XXL Upgrade zu Susi dazu, die Felder werden mit Superdünger und Susi gedüngt und der Papagei erhält ein XXL Upgrade (was es derzeit noch nicht gibt) sowie weiterhin das Superfutter.

Bananen auf 4 Feldern bringen alle 20 Stunden 1600 Erfahrungspunkte
Maracuja auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 1140 Erfahrungspunkte
Papagei auf einem 4er Feld bringt alle 20 Stunden knappe 1750 Erfahrungspunkte

Fehler in der Rechnung sind nicht ausgeschlossen, sollte aber stimmen :P

In diesem Beispiel ist die Feldpflanze nun deutlich zurückgefallen und sie hat den Nachteil, dass sie alle 36 Minuten geerntet werden muss sowie massig Flugmeilen und Superdünger benötigt. Alles in allem ist sie also der absolut klare Verlierer, auch wenn die Anschaffungskosten gering sind.

Die Banane ist an Platz 2 in Sachen EP gerutscht – Sie benötigt jetzt alle 20 Stunden auf 4 Feldern knapp über 20 Flugmeilen und kostet in der einmaligen Anschaffung 100 Tulpgulden sowie natürlich die Standard-Palmpennies (in dem Fall 4x 750 = 3.000). Die Tulpgulden kann man – wenn man an einem Happy Tree Day zuschlägt – nochmal halbieren. Also 50 Tulpgulden und ein wenig über 20 Flugmeilen alle 20 Stunden – die Ausgaben sind relativ gering.

Am meisten Erfahrungspunkte wirft der Papagei ab. Ihn muss man in unserem Beispiel alle 43 Minuten „ernten“. Er verbraucht jedesmal ein Superfutter und die Anschaffungskosten werden – sobald es das XXL-Upgrade gibt – wohl bei einmalig 25 Tulpgulden (weil Affe XXL nur 35 TG kostet wage ich diese Spekulation) liegen. Wenn man an einem Happy Stall Day kauft, kann man auch hier nochmal ordentlich sparen und 2 zum Preis von einem bekommen.

Fazit: In diesem Beispiel ist die Banane nur noch wenig weg vom Papagei. Die Maracuja ist absolut nicht zu empfehlen – sie hat jeden Tag enorm hohe Kosten, benötigt einen unglaublich hohen Zeitaufwand und bringt am wenigsten Erfahrungspunkte. Die Banane trumpft zwar nur mit den zweithöchsten Erfahrungspunkten auf, jedoch muss man sie eben nur alle 12 Stunden ernten. Die Langzeitkosten sind sehr gering und die Anschaffung für Spieler, die ein wenig investieren möchten, gar nicht so hoch. Der Papagei ascheint wie der Sieger, disqualifiziert sich aber dadurch, dass man ihn alle 43 Minuten vom Baby befreien muss. Das kann keiner dauerhaft durchhalten.

Schlusswort: Generell sind die Produkte auf Bahamarama – zumindest auf Level 2 gesehen – sehr ausgeglichen. Für Spieler mit sehr viel Zeit können sich Pflanzen und Tiere lohnen – für Spieler mit einem geregelten Job, die nur morgens und abends mal kurz reinschauen, scheint der Baum die beste Alternative zu sein. Ich als Echtgeldspieler habe heute erstmal viele XXL-Bananen gekauft am heutigen Happy Tree Day, diese erscheinen mir auf Dauer doch das beste Mittel mit dem geringsten Zeitaufwand zu sein :-)

Generell sollte man Bahamarama aber einfach so gestalten, wie man es selbst für am Schönsten empfindet.

Es gibt nur 20 Level und mit allen Möglichkeiten kommt man eigentlich schnell voran.

Danke fürs Lesen – erzählt euren Freunden davon :P


Kommentare 16


Text Filter