2010-07-16T17:39:07+02:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 0

Seltsam, da haben wir nun wirklich zu fast allem einen Artikel verfasst – aber eine richtige Beschreibung der Farm an sich gab es irgendwie nie. Das müssen wir nun nachholen! :-)

Danke an Woiperdinger für die Animationen!

Die Gebäude

Superdünger/Superfutter-Tank: Das Gebäude links bietet euch die Möglichkeit, eure Superfutter und Superdünger-Bestände einzusehen wie auch zu erweitern. Für 20 Tulpgulden erhaltet ihr entweder 20 Superfutter oder 50 Superdünger.

Der Wassertank: Alles zum Wassertank findet ihr bereits in diesem Artikel: „Klick“

Die Scheune: In der Scheune werden alle eure Tiere, Früchte, Pflanzen und Futtermittel gelagert. Hier habt ihr immer einen optimalen Überblick über eure aktuellen Bestände. Zusätzlich seht ihr auch die jeweilige Anbauzeit.

Das Farmhaus: Im Farmhaus erhaltet ihr täglich 6 Aufträge von potentiellen Kunden. Sie fordern verschiedene Waren und bieten hierfür einen gewissen Moospenny-Betrag an. Vergleicht immer, ob die Waren auf dem Markt nicht mehr Wert sind, bevor ihr einen Auftrag abschließt ;-) Mit einem Premiumaccount wird die Menge der täglichen Aufträge auf 12 erhöht. Ihr könnt bis zu 10 Aufträge speichern, mit einem Premiumaccount sind es 20 Aufträge.

Die Mühle: In der Mühle könnt ihr das Futter für eure Tiere vorbereiten. Beachtet: Auch wenn ihr 100 Futtermittel gleichzeitig produziert, so findet ihr auch die einzelnen Mengen sofort in eurer Scheune. Beispiel: Ihr fangt an, 100 Hühnerfutter a 3 Minuten zu produzieren. Nach 3 Minuten habt ihr bereits das erste Futter in der Scheune, nach 6 Minuten das zweite usw. Ihr müsst also nicht die gesamten 300 Minuten warten, bis ihr über das Futter verfügen könnt.

Der Misthaufen: Im Misthaufen sammelt sich der Dung eurer Tiere, welcher beim Ausmisten entsteht. Diesen könnt ihr nutzen, um eure Felder vor Regen zu schützen. Ihr müsst jedoch nicht zwingend düngen, in folgendem Artikel habe ich bereits beschrieben, wie ihr euc vor Wasserschäden ohne Mist schützen könnt: Klick

Der Erntehelfer: Beim Erntehelfer habt ihr 3 verschiedene Nutzmaschinen zur Auswahl. Den Mähdrescher, die Sämaschine und den Stallknecht. Jede Aktivierung einer dieser Maschinen kostet für 48 Stunden 15 Tulpgulden.


Kommentar schreiben

- Nachbarschaftanfragen bitte hier stellen: Nachbarn suchen und finden
- Du möchtest auch ein Avatar: Registrieren
- Schreibst Du im Kommentar ein @jeuner, dann muss ich den Kommentar erst freischalten.

Hiermit akzeptiere ich die Verabeitung gemäß den Datenschutzbedingungen


*Die Daten des Kommentars werden gemäß den Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

;;wpml_good.gif;; 
;;wpml_negative.gif;; 
;;wpml_scratch.gif;; 
;;wpml_yahoo.gif;; 
;;wpml_rose.gif;; 
;;wpml_yes.gif;; 
;;wpml_cry.gif;; 
;;wpml_unsure.gif;; 
;;wpml_wink.gif;; 
;;grins_girl.gif;; 
;;sabber_2.gif;; 
;;smilie_girl_004.gif;; 
;;Mundzu.gif;; 
;;dash_kolob_girl.gif;; 
;;dudu2.gif;; 
;;trauer.gif;; 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.