2010-09-12T18:04:21+02:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 25

In der letzten Zeit häufen sich die Anfragen von Usern, welche im Internet Cheats für Farmerama suchen. Daher haben wir nun mal einen Artikel zu diesem Thema verfasst.

Viele Spieler wissen offenbar nicht genau, was mit dem Begriff „Cheat“ gemeint ist. Dieses Wort ist englisch und steht für „Betrug“ oder „Schwindel“ – und es hat in der Spielesezene leider auch genau diese Bedeutung. Mit einem Cheat sind Vorgänge gemeint, welche einem Spieler Vorteile verschaffen, die so von der Spielmechanik nicht vorgesehen sind. Dazu gehört zum Beispiel das gezielte Ausnutzen von Bugs/Fehlern – auch bekannt als „Exploiting“ – sowie der manipulative Eingriff ins Spielgeschehen mit externen Programmen.

Da ein Großteil der Farmerama-Spieler keine Erfahrungen mit Online-Spielen hat, werden hier Cheats leider öfters mit Tipps & Tricks verwechselt.

Um die Unterschiede mal ein wenig deutlich zu machen, haben wir für euch 2 Beispiele angefertigt.

Beispiel für einen Cheat: Wenn ein Spieler mit einem speziellen Programm unendlich viele Waren in seine Scheune „zaubert“, so ist dies eindeutig ein Cheat. Denn dieser Vorgang wäre ein mutwilliger Missbrauch der Spielmechanik und verschafft dem Spieler unfaire Vorteile im Vergleich zu anderen Farmern.

Beispiel für einen Tipp/Trick: Wenn ein Spieler gezielt günstige Waren am Markt einkauft und sie später wieder teurer verkauft, so ist dies ein Trick. Er kann diese Methode ohne Probleme an andere Spieler als Tipp weitergeben, damit diese durch gutes Wirtschaften ebenfalls Erfolge auf dem Markt feiern können 🙂

Selbstverständlich nehmen die Spielehersteller wie Bigpoint solche Manipulationsversuche sehr ernst und unterbinden sie durch diverse Sicherheitsmechanismen von Anfang an. Bisher ist wohl noch kein richtiger Cheat oder Bot in Farmerama gesichtet worden.

Dies verschreckt jedoch nicht die schwarzen Schafe – denn viele Leute suchen trotzdem täglich nach Möglichkeiten, die vorgesehenen Spielmechanismen zu umgehen. Wie bereits erwähnt gibt es eben auch viele Leute, die den Unterschied zwischen Cheats und Tipps überhaupt nicht kennen – und somit leicht in eine Falle tappen können.

Denn – falls man doch einen Cheat finden sollte und selbigen nutzt – kann der Account gesperrt werden. Dies ist auch deutlich in den AGBs niedergeschrieben:

1.2.9 Die Nutzung der Spiele und Services ist nur mittels eines Internetbrowsers oder spezieller, von der Bigpoint GmbH zur Verfügung gestellter oder ausdrücklich zugelassener Tools zulässig („Verbot der Nutzung nicht autorisierter Skripte“). Dies bedeutet insbesondere: Die Verwendung von Programmen, die eine übermäßige Belastung des Servers erzeugen, ist unzulässig. Der Einsatz von Software zur systematischen oder automatischen Steuerung der Spiele oder einzelner Spielfunktionen (Bots, Makros), zur Reproduktion oder Auswertung der Spiele, Spielelemente oder der auf der Plattform Bigpoint eingestellten Inhalte ist unzulässig.

1.2.10 Es ist verboten, Bugs und/oder Fehler in der Programmierung für eigene Zwecke auszunutzen. Erkannte Bugs sollten so schnell wie möglich per Post im Bug-Forum, per IRC oder per E-Mail gemeldet werden.

Fazit: Lasst die Finger weg von Cheats und meldet Bugs, anstatt sie auszunutzen. Das ist sowohl fairer, als auch sicherer für die Zukunft von eurem Account 🙂 Da ist es doch viel schöner, sich einige Tipps & Tricks von Farmeramania anzuschauen!

-> Zur Kategorie Tipps & Infos

-> Tipps zur Farmbewertung
-> Tipps für effizientes Spielen


Kommentare 25


Text Filter