2011-03-13T03:22:38+01:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 8

Hier nun die 5. Doktorarbeit aus dem Projekt: Teamwork. Das Team DieFarmeramaBrains haben für uns das Update vom 28. Februar 2011, welches einigen Trubel in die Farmerama-Welt brachte, noch einmal genau unter die Lupe genommen und stellen das neue Tutorial und die neuen Buttons vor. Besonders für Neueinsteiger sicher sehr hilfreich.

Änderungen durch das neueste Update vom 28. Februar 2011


Wohl die größte Änderung, von der aber nur neue Spieler etwas haben, ist das neue Tutorial.
Verschiedene Tiere (ein Hase (Ole); eine Biene; ein Schaf (Wolli) und Matti, die „Tutorial-Maus“ erklären der der Reihe nach die wichtigsten Funktionen. Beim Pflanzen, Futter mischen und Züchten wird die Zeit extra schneller abgespult, damit der Neuling nicht so lange warten muss.
Mit blinkenden Pfeilen wird deutlich gezeigt, wo man hinklicken soll. Alle noch nicht „behandelten“ Knöpfe sind anfangs ausgeblendet.
Für jeden erfolgreich absolvierten Teilabschnitt gibt es einen Sticker fürs Sammelalbum.
Mit Abschluss des Tutorials erreicht man gerade Level 2.


Außerdem gibt es noch neue Animationen für das Gießen und Düngen von Feldern. Praktisch, denn so merkt man gleich, wenn man aus Versehen gedüngt statt gewässert hat.
Ebenfalls Animationen gibt es für das Säen von Feldpflanzen, das Entfernen von Unkraut (Rechen) und das Trockenlegen von Wasserschäden (Pumpe).

Auch die Saatfunktion wurde überarbeitet. Es gibt einen neuen Knopf, wenn man diesen drückt, kann man eine Feldpflanze auswählen. Nun gelangt man in den neuen „Pflanzmodus“, in den man auch beim Drücken der Strg-Taste kommt. Alles, was kein unbepflanztes Feld ist, wird abgeschwächt, sodass man gleich sieht, wo noch gepflanzt werden muss.


Ebenfalls neu ist das „Multiwerkzeug“. Es enthält drei Modi zum Löschen, Verschieben und Drehen von Gegenständen. Diese Modi können, wie auch die anderen Pflanz- und Aufstellmodi durch einen extra Knopf verlassen werden, der am oberen Bildrand eingeblendet wird.

Eine weiter kleine, aber durchaus nützliche Neuerung ist, dass man Tierställe auch nachträglich noch mit Superfutter versorgen kann, um die Zuchtzeit zu verkürzen.

Ein kleiner Nachteil für Gewöhnungsspieler ist die teilweise neue Anordnung der Schaltflächen in den erscheinenden „Blasen“. So ist es mir mehrmals passiert, dass ich ein Tier versehentlich mit Superfutter versorgt war, weil meine Hand noch an diese „Bewegung“ gewohnt war, nur dass an dieser Stelle jetzt halt ein anderer Knopf war. Außerdem wurde bei fertigen Items die Angabe vom „Scheunenknopf“ entfernt, was man beim Ernten erhält.

Vielen Dank an burkana, EEP-Benny, -[jojo98]- und nicknick1998 für diesen informativen Artikel.

Kommentare 8


Text Filter