2010-07-12T17:53:25+02:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 9

Unser lieber Schlumpfi – der Macher von farmeramafans.de – hat in seiner neuen Spielehilfe einen wunderbaren Trick verraten, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Es geht darum, wie man seine Abrisskosten ein wenig senken kann.

Das Ganze geht NUR auf der Wilden Wiese. Wie euch allen bekannt ist, wuchern spezielle Felder auf der Wiese zu, sobald man einen seiner Nachbarn verliert. Wenn es nur einer ist, wuchern IMMER die selben Felder zu und die entsprechenden Bäume/Ställe, welche dort standen, wandern wieder ins Inventar zurück. Durch diesen Fakt, kann man in Absprache mit einem seiner Nachbarn, das Ganze wunderbar ausnutzen, um auf der Wilden Wiese nie mehr Abrisskosten zu haben.

Hier erstmal ein Screenshot von den Feldern, welche verschwinden, wenn man einen Nachbarn verliert:

Ihr seht oben rechts die überwucherten Felder. Nehmen wir an, ihr hattet nun 2 Fischteiche und ein paar Bäume darauf stehen, so sind diese nun wieder in eurem Inventar. Jetzt ladet ihr euren Nachbarn wieder ein, er nimmt erneut an und ihr stellt die nächsten Bäume/Ställe auf diese Felder, welche dann ja wieder bebaubar sind.

Das könnt ihr solange machen, bis ihr alle wertvollen Dinge auf der Wilden Wiese wieder in eurem Inventar zurückhabt. Ihr solltet hierfür jedoch einen Nachbarn haben, der „mitspielt“ und euch immer wieder aufnimmt.

WICHTIG: Der Spieler darf in der Zeit nicht auf die Wilde Wiese, dann bleibt bei ihm auch alles wie es ist!

Vorallem für Quests wie Noah’s Arche eignet sich dieser Trick wunderbar. Ihr habt somit keine Abrisskosten + die ganzen Ställe sind wieder in eurem Inventar und ihr könnt sie irgendwann wieder nutzen. Auch für spezielle Farmbilder eignet es sich hervorragend – ihr könnt euer Farmbild machen und habt keine Abrisskosten für Verschiebungen & Co. :-)

Viel Spaß damit – ich werde es nutzen!


Kommentare 9


Text Filter