2010-09-28T08:33:01+02:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 20

Erstmal müssen wir uns bei die zahlreiche Teilnahme bedanken, es kamen wirklich super tolle Vorschläge. Entschieden hat sich das Team von Farmeramania am Ende für eine wunderbare Abwandlung vom Erlkönig.

Kreativ, witzig und literarisch wertvoll – was will man mehr 😉 Herzlichen Glückwunsch an Vampytrier!

Rinderdieb
Wer erntet so spät in Nacht und Wind?
Es ist der Bauer mit seinem Rind.
Er hat Zügel fest um den Arm,
Er faßt sie sicher, es macht ihn warm.
Mein Rind, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst Bauer, du den Rinderdieb nicht!
Der Rinderdieb mit Zack und Seil?
Mein Rind, das ist der Block mit Beil.
Du liebes Rind, komm geh’ mit mir!
Gar schöne Weiden, teil ich hier mit dir,
Manch buntes Getreide findest hier am Rand,
Meine Felder haben den Dünger erkannt.
Mein Bauer, mein Bauer, und hörest du nicht,
Was der Rinderdieb mir leise verspricht?
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Rind,
über geerntete Felder tobt leise der Wind .
Willst feiner Stier du mit mir geh’n?
Meine Kühe werde dich sofort sehn,
Meine Kühe führen dich in de Stall
Und tanzen und springen , sind überall.
Mein Bauer, mein Bauer, und siehst du nicht dort
Rinderdiebs Kühe am düsteren Ort?
Mein Rind, mein Rind, ich seh’es genau:
Der Ziergarten, ganz schön so in blau.
Ich will dich, mir imponiert deine kräftige Gestalt,
Und bist du nicht willig, dann pack ich dich halt!
Mein Bauer, mein Bauer, jetzt hält er mich fest,
Rinderdieb hat mich, das war kein Test.
Dem Bauer grauset’s, er fährt geschwind,
Auf dem Träcker das ächzende Rind,
Erreicht den Hof, ganz schnell zu den Boxe,
Auf dem Hänger der Stier, er ist jetzt ein Ochse.

Bitte per Mail bei [email protected] melden und mitteilen, ob du lieber die 330 Tulpgulden oder den Premium-Account Silber haben möchtest 🙂

Wie bereits erwähnt auch vielen, vielen Dank an alle andere Teilnehmer – waren super Sachen dabei!

Kommentare 20


Text Filter