2010-10-22T00:21:39+02:00

Veröffentlicht von & unter Diskussionen/Erfahrungen. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 67

Ach wie ist es schön, man ist mal einen Tag nur bedingt anwesend und schon geht es rund :-)

Ich (Enclase) schreibe diesen Beitrag mal aus der ungewohnten „Ich-Perspektive“, da es zu Teilen ja auch um persönliche Vorwürfe geht. Fangen wir an mit den zahlreichen Themen.

Die Lotterie

Über das offensichtliche Ende der Lotterie durch die Änderung am Geschenksystem gab es viele Beschwerden, wie nicht anders zu erwarten. Generell kann ich diese Kritik natürlich verstehen, jedoch waren einige Argumente einfach daneben…Es ging Bigpoint bei dieser anstehenden Neuerung sicherlich nicht darum, unsere Lotterie zu zerstören. Auch wenn etwa 1000 Geschenke pro Tag verschickt wurden, so ist das doch eher unerheblich bei der Masse an Spielern. Der Gegenwert sind lediglich 15 Euro, für Bigpoint eine absolut unerhebliche Menge an Geld.

Generell muss man einfach sehen, dass es offenbar eine Vielzahl an Spielern gab, die sich jeden Tag von 50 oder mehr Accounts ein Geschenk gesendet haben und somit durch unzählige Ressourcen viel schneller an die Upgrades kamen wie „faire“ Spieler. In der Hinsicht ist die Änderung zwar schade für die Lotterie, im Endeffekt aber nachzuvollziehen. Wir werden uns was anderes als Ausgleich überlegen. Für alle, die viele Lose angesammelt und bisher noch nicht gewonnen hatten, ist diese Entwicklung allerdings nicht so toll – im Endeffekt aber das Risiko einer jeden Lotterie, eben auch mal nicht zu gewinnen.

Das Ziergarten-Gewinnspiel + Woiperdinger

Da ich derzeit nicht daheim bin, kann ich die letzten 7 Sieger erst in ein paar Stunden bekanntgeben. Jedoch hat es im Forum einen kleinen Aufschrei, ausgelöst durch unseren lieben Woiperdinger, gegeben. Dort wurde offenbar die These verkündet, dass die gesamte Bewertung manipulierbar sei und durch Mehrfachabstimmungen zur Farce geworden wäre. Vorweg muss man erstmal über die Personalie Woiperdinger, welcher sein eigenes Forum promoten will, besser bescheid wissen.

Woiperdinger war, wie ihr alle wisst, eine lange Zeit mein wichtigster Vertrauter bei Farmeramania. Er hat mir die Animationen für die Tiere & Co. angefertigt, den Chat geleitet und zum Schluss sogar News gepostet. Dies endete jedoch ziemlich genau an dem Tag, als unser Super Sunday stattfand. Eigentlich wollte ich das ganze nicht breittreten, aber er lässt mir leider keine andere Wahl.

Bei der Ausarbeitung zum Super Sunday sollte Woiperdinger sich etwas für einige fehlende Stunden überlegen. Am Samstag-Abend lehnte ich seine Vorschläge jedoch ab und brachte stattdessen den Artwork & Story-Contest. Woiperdinger war sauer und redete den gesamten Sonntag nicht mit mir. Einen Tag später vertrugen wir uns wieder…Als ich am Abend an den PC kam, las ich eine Diskussion in unserem Skype-Teamchannel mit. Er behauptete, er habe soeben über 100 0er Votes in seine Bewertung bekommen und versuchte das Team leicht aufzuhetzen. Als ich ihm sagte, dass dies nicht stimmt (ich überprüfte die letzten 100 Votes) und ihn aufforderte, mir zu sagen, wie er darauf kommt, schwieg er. Auch auf weitere Nachfragen hatte er keine Antworten mehr und meldete sich bis heute nicht mehr richtig…

Vor etwa einer Woche dann warf ich ihn endgültig aus dem Team und Woiperdinger wollte nun eine eigene Seite zu Farmerama machen – was er auch mit minderem Erfolg und geklauten Informationen versuchte. Zuerst versuchte er Werbung im Forum zu machen, jedoch wollte sich offenbar keiner bei ihm anmelden…Dann kopierte er ganze Textpassagen aus unseren Erntefest-News, um wenigstens etwas Inhalt zu haben…Als auch das nichts brachte, schrieb er mit seinem Moderatoren-Account in unserer Jappy-Community einen Eintrag, in der er seine neue Seite als ein neues Projekt von Farmeramania ausgab – und selbst das brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Als letzte Möglichkeit blieb ihm nun wohl eine Verleumnungskampagne übrig, welche er gestern im Forum startete. Mit dem offenkundigen Vorwurf, unsere Bewertung wäre dauerhaft manipuliert, konnte er natürlich einen „Stein ins Rollen“ bringen und so – ganz nebenbei – auf seine eigene Seite verweisen.

Aus meiner Sicht eine Schmutzkampagne untersten Niveaus von einer Person, der offenbar nicht weiß, was sich gehört. Rechtliche Schritte behalten wir uns vor.

Diese kleine Geschichte ist im Prinzip der gesamte Grund für die Aufregung. Ein verlorenes Schäfchen, was versucht, sich auf Kosten von uns selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Ich kann euch garantieren, dass wir jegliche Fakevotings (das dies möglich ist, haben wir bereits von Anfang an eingeräumt – das wir es überprüfen aber auch) löschen. Selbstverständlich gibt es ab und an mal einige zusätzliche Votes, die z.B. durch einen Router-Reset zu Stande kamen, welche wir nicht ahnden – sobald es aber einen gewissen Punkt überschreitet (wie z.B. bei 3 Spielern, wo der Verdacht der Manipulation einfach verstärkt gegeben war und wir gehandelt haben), ist die Löschung in Kombination mit einer Sperre für alle künfitgen Farmeramania-Events Gang und Gebe – wie es auch bei der Farmbewertung so ist.

Zu den weiteren Anschuldigungen

Passend zu dieser Diskussion kamen natürlich wieder jegliche Ratten aus ihren weit verstreuten Löchern um uns vorzuwerfen, wir seien offiziell mit Bigpoint unter einer Decke. Es ist mir wirklich ein absolutes Rätsel, wie man die Augen dermaßen vor der Realität verschließen kann. Wieso sollte Bigpoint uns etwas zahlen, damit wir diese Internetpräsenz betreiben? Und noch viel wichtiger: Wieso sollten wir bei unserem Reichtum Dank BP trotzdem Werbung schalten?

Ich möchte mit diesen Gerüchten einfach ein für alle mal aufräumen…Wir sind sehr Bigpoint-freundlich in unserer Schreibweise und äußern nur in seltenen Fällen Kritik, das stimmt. Weshalb ist das so? Weil mir persönlich, Enclase, das Spiel nach wie vor viel bietet und ich nur wenig Grund für Kritik sehe. Natürlich stören mich auch Sachen und die äußere ich daher auch von Zeit zu Zeit…und auch alle Kommentare mit ansatzweise erkennbarem Inhalt, auch wenn sie noch so kritisch sind, geben wir gerne frei…Aber generell ist eine Fanseite wie wir sie leiten eben eher freundlich als kritisch dem Spiel zugewandt. Wieso sollte man eine Fanseite leiten, wenn man nur Kritik für das Spiel übrig hat? Egal…

Jedoch kann ich persönlich versichern, dass wir absolut keine Geschäftsbeziehung mit Bigpoint pflegen. Ich rede gerne mit dem Communitymanagement, ich versuche an Insiderinformationen zu kommen und versuche für die Community Gewinnspiele zu veranstalten – jedoch haben wir noch nie einen einzigen Cent von Bigpoint für diese Arbeit erhalten…und das werden wir auch nie. Jeder, der solche Behauptungen in den Raum wirft, hat einfach keine Ahnung wovon er redet. Mir persönlich ist keine Firma bekannt, welche für ihre Fanseiten bezahlen würde – weshalb auch. Diese kommen von alleine und man bekommst sie kostenlos ;-)

In diesem Sinne wünsche ich euch trotzdem allen ein schönes Wochenende und hoffe auf weitere, erfolgreiche Wochen. Wir haben einige neue Tools für Farmeramania in Planung und hoffen, dass diese euch auch weiterhin begeistern können :-)


Kommentare 67


Text Filter