2010-07-07T23:05:27+02:00

Veröffentlicht von & unter News. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 3

Wir haben ein weiteres Interview für euch, welches sich vorrangig um die Frage dreht, ob Farmerama wirklich für alle Altersklassen und jedes Geschlecht das Richtige sein kann. Bei den meisten Onlinegames ist die Zielgruppe klar gesteckt: 16-30 jährige Männer.

Dies ist bei Farmerama anders – was man sowohl daran merkt, dass fast jede Altersgruppe vertreten ist, wie auch an dem – für Browsergames – extrem hohen Frauenanteil. Besonders deutlich wird dies, wenn man sich diesen Thread im offiziellen Forum anschaut: farmer über 50

Bereits über 500 Beiträge von dutzenden Farmern, welche ihr 50. Lebensjahr bereits erreicht haben. Wohl kein anderes Spiel hat es bisher geschafft, eine so große Vielfalt an verschiedenen Spielertypen zu vereinen.

Aus diesem Grund habe ich ein kleines Interview mit *GoldenGirl*, im Forum besser bekannt als Capricorn55, geführt. Viel Spaß!

Enclase: Huhu, zu Beginn: darf man fragen wie alt du bist / woher du kommst und wielange du schon Farmerama spielst?

*GoldenGirl*: Ich bin 55 Lenze jung und immer noch verspielt :) wohne in Berlin und spiele seit 29. März bei Farmerama.

Enclase: Wie bist du zu Farmerama gekommen und was fasziniert dich an dem Spiel?

*GoldenGirl*: Hab es in der Werbung einer Zeitung gesehen und finde die Grafik, die Animationen gut.

Enclase: Okay, wie wohl die meisten :) nun gehörst du ja nicht in das übliche „Gamerschema“…Spielst du auch andere Spiele, oder ist Farmerama eine Ausnahme?

*GoldenGirl*: Ich habe mir andere Browsergames angeschaut, auch bei Bigpoint, aber die gefallen mir nicht so. Spiele noch Wewaii und ansonsten so was ich so finde, in Foren zum Beispiel.

Enclase: Nun ist es ja so, dass die Spieleszene generell nicht so komplett in der Gesellschaft angenommen wird. Da werden Spiele teils verantwortlich gemacht, dass vorallem jüngere Personen nur vor dem PC hocken und jeglichen Bezug zur Realitiät verlieren. Dazu gehört Farmerama wohl weniger, aber trotzdem gehört es ja in das Genre „Onlinegames“. Siehst du ein solches Problem auch bei Farmerama – bzw. hat sich bei dir auch eine „Sucht“ entwickelt…Oder ist dies einfach ein Problem anderer Spiele bzw. von jüngeren Spielern.

*GoldenGirl*: nun, ich spiele sehr gerne Farmerama und am Anfang (war ich noch ohne Arbeit) hab ich wohl einige (viele) Stunden am PC gesessen :) aber als sucht meinerseits möchte ich das nicht bezeichnen. ich denke schon,s dass so einige Gamer süchtig sind , ich meine das daraus lesen zu können wie sie im Forum schreiben. Das Alter geht da sicher in die jüngere Generation.

Enclase: Würdest du meine These unterstützen, dass Farmerama eines der wenigen Spiele ist, die wirklich für Spieler jeden Geschlechts und jeden Alters wunderbar geeignet sind? Gerade auch der Frauenanteil ist ja extrem hoch, wenn man ihn mit anderen Spielen vergleicht.

*GoldenGirl*: Ja, da gebe ich dir recht und es spielen sehr viele Frauen unterschiedlichen Alters, das finde ich gut.

Enclase: Definitiv! Nun kommen wir nochmal etwas näher zum Spiel…was genau ist dir wichtig? legst du eher wert auf eine extrem schöne Farm, oder versuchst du möglichst effektiv zu spielen um schnell im Level hochzusteigen?

*GoldenGirl*: Für mich ist die Grafik wichtig, wenn sie mich anspricht vergeht mir auch nicht die Lust am Spielen, das andere ist zweitrangig.

Enclase: Wunderbar, dann bedanke ich mich für die Beantwortung der Fragen.

*GoldenGirl*: Gern geschehen :)

Vielen Dank nochmal – und bewertet doch mal die Farm von *GoldenGirl* ;-)


Kommentare 3


Text Filter