Veröffentlicht von & unter News, Offizielle Ankündigungen. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 12

Farmerama Handwerk Endlich ist das Handwerk da, und dies sogar zum Wochenanfang, wie von BigPoint versprochen.

Zu diesem Anlass haben wir eine 25 Euro Paysafe Karte für Euch! Um an die begehrte Karte zu kommen, möchten wir, dass ihr das neue Handwerk einfach erklärt. In einem Video, in einem Artikel mit Bildern oder als Podcast, alles ist erlaubt. Schickt den Artikel, Video oder ein Podcast bitte bis zum 3.8.2011/ 12 Uhr an [email protected] Voraussetzung: Der Inhalt muss von Euch erstellt worden sein und darf nicht anderweitig veröffentlich worden sein.

Howdy Farmer,

Ihr habt Euch dieses Feature schon lange gewünscht, nun ist es endlich soweit: die Weiterverarbeitung durch Handwerk kommt! Verwendet die Ergebnisse Eurer Farmarbeit und erlernt einen Beruf, um Eure Farmerzeugnisse weiter zu verarbeiten.

Das Handwerk wird Anfang nächster Woche starten.
Zum Start wird es zunächst zwei Berufe geben: Bäcker & Marmeladier. Bedenke: Du kannst nie alle Berufe auf einmal haben. Wenn weitere Berufe dazukommen, musst Du wählen, welches Handwerk Dir am meisten liegt.

Wichtig:
Hast Du Dein Handwerk gewählt kannst Du den Beruf nicht mehr wechseln. Also überlege es Dir gut!

Handelt und spezialisiert Euch!

Jedes Handwerksrezept benötigt zusätzlich zu den normalen Zutaten eine besondere Spezialzutat: Jeder Beruf hat seine eigene. So benötigt man für jedes gute Backwerk beispielsweise immer auch eine Prise Salz. Spezialzutaten droppen – wie die Werkzeuge – bei der Ernte. Habt Ihr keinen Beruf gewählt, droppen Euch alle Spezialzutaten, deren Berufe es gerade im Spiel gibt.
Möchtest Du einen Beruf erlernen, so musst Du zunächst einen freien Platz für das Handwerksgebäude haben. Den Ersten bekommst Du zeitgleich mit der Freischaltung des neuen Handwerksviertels – mit dem Erreichen von Level 40.
Dann musst Du Deinen Wunschberuf per Quest Kampagne in der Farmhalle frei schalten. Wenn dann das entsprechende Handwerksgebäude (z.B. eine Backstube) errichtet ist, stehen Dir drei Startrezepte zur Verfügung: Eins für ein Zwischenprodukt und zwei für ein Endprodukt.

Ein Beispiel: Du bist Bäcker und benötigst darum Salz als Spezialzutat. Mit diesem Salz und weiteren Zutaten, von denen Du einige bestimmt bereits in Deiner Scheune hast, kannst Du den Basisteig (Zwischenprodukt) herstellen. Aus Basisteig und mit weiteren Zutaten kannst Du dann Brote oder leckere Kuchen (Endprodukte) backen.
Alle Rezepte kann man sich mit der Zeit erspielen.

Mit Deinen selbst hergestellten Endprodukten kannst Du
– tolle Boni erhalten, wenn Du sie selbst verspeist
– Deine Freunde beschenken und ihnen damit Boni zukommen lassen.
(Auch Freunde unter Level 40 können beschenkt werden)
– Auf dem Markt handeln und Dein Moospenny-Konto auffüllen
– Dein Handwerksgebäude ausbauen (leveln), um weitere Stufen zu erreichen – arbeite Dich vom Lehrling zum Großmeister nach oben!

Wir wünschen Euch eine Menge Spielspaß und viel Erfolg in Euren zukünftigen Handwerksberufen.


Kommentare 12


Text Filter