Veröffentlicht von & unter Gerüchteküche. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 45

Wir sollten uns mal über Axolotls unterhalten…

Der Axolotl (Ambystoma mexicanum) ist ein aquatil lebender mexikanischer Schwanzlurch aus der Familie der Querzahnmolche (Ambystomatidae), der natürlicherweise nur als Dauerlarve auftritt. Axolotl erreichen die Geschlechtsreife, ohne ihre äußere Larvengestalt zu verändern und eine bei Amphibien sonst übliche Metamorphose zu durchlaufen.

Laut Duden wird Axolotl auf der letzten Silbe betont.[1] Die Bezeichnung stammt aus der aztekischen Sprache Nahuatl: āxōlōtl [aː’ʃoːloːt͡ɬ] ist abgeleitet aus atl (Wasser) und Xolotl (ein Aztekengott) und bedeutet etwa „Wassermonster“.

Alexander von Humboldt brachte im August des Jahres 1804 als Erster Axolotl nach Europa, die als exotische Kuriosität im Pariser Naturkundemuseum dienten.

Quelle: Wikipedia

Bild entfernt!


Kommentare 45


Text Filter