2016-07-10T13:55:30+02:00

Veröffentlicht von & unter Off-Topic. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 39

jeuner-fussballUnsere liebe -jordgubbe- hat wieder ein Gedicht gezaubert. Eigentlich war das Gedicht zum Italienspiel gedacht. Auf meinem Wunsch hin, hat Jordgubbe es aber noch bis zum Frankreich-Spiel verlängert. Leider endete es nicht im Endspiel…

Gruppenspiel Ukraine: 2:0

Gegen Ukraine ging es los,

da spurtete Mustafi los,

sprang hoch und köpfte dann mit Pfeffer

den Ball ins Tor: Der erste Treffer!

Und Basti brach dann per Dropkick

dem Gegner bildlich das Genick.

Gruppenspiel Polen: 0:0

Beim Gruppenspiel gegen die Polen

konnt‘ Deutschland keinen Sieg einholen.

Nach vielen chancenlosen Schüssen

war klar, dass sie sich steigern müssen.

Gruppenspiel Nordirland: 1:0

Gegen Nordirland kam zum Glück

die Spielbegeisterung zurück.

Der Neuling Kimmich spielt verwegen

und Gommez‘ Tor kam sehr gelegen!

Achtelfinale Slowakei: 3:0

Im Spiel gegen die Slowakei

gab es verdient ein Null zu drei.

Boateng tat sich gekonnt hervor

und drosch den Ball flach links ins Tor.

Den Gegnern zeigte Gomez dann

wie cool auch er einschießen kann.

Und Draxler macht ein Superspiel

bis hochverdient sein Tor dann fiel.

Auch Özil, Schürrle, Hummels, Kroos,

die haben spielerisch was los.

Khedira, Götze und Hector

sind sicher auch gut für ein Tor.

Pechvogel Müllers Trefferglück

kehrt heut` bestimmt zu ihm zurück.

Und Torwart Neuer ohne Frage

war bisher immer Herr der Lage.

Wird es doch einmal richtig eng,

dann haben wir noch Boateng.

Ein jeder weiß wohl, was ich meine.

Es war im Spiel gegen Ukraine

wo im gewagten Rückwärtsfall

er kickte aus dem Tor den Ball.

(Selbst Gauland sprach bei `nem Glas Bier

„So einen Nachbarn wünsch ich mir“)

Das deutsche Potential ist groß

Italien ist da chancenlos.

Deshalb mein Rèsumè am Schluss,

dass unsre Elf gewinnen MUSS!!!

Viertelfinale Italien: 6:5

Das war ´ne heiße Fußballschlacht

„Adrenalin pur“ in der Nacht!

Eins zu eins stand’s, unentschieden!

Doch keiner war damit zufrieden.

Deshalb, es wurde spät und später

Gab es noch massenhaft Elfmeter

Naja, im Stress, so ist das eben

ging auch so mancher Schuss daneben.

Zum Glück tat einer sich hervor

und schoss gekonnt das Sieg-HecTor.

Die deutsche Elf hat in drei Stunden

´s Italientrauma überwunden.

So ’n langes Spiel fordert Tribut

und das ist überhaupt nicht gut!

Es hinterließ bei Gomez Spuren

und auch Khedira hat Blessuren

Halbfinale Frankreich: 0:2

Man hatte sich viel vorgenommen

doch leider ist’s nicht so gekommen!

Das deutsche Team war überlegen

nur die Fortuna war dagegen.

Und ein Problem war dann wohl dass

es sich, was Basti wohl vergaß,

um Fußball, nicht um Handball handelt!

Der Elfer wurde promt verwandelt.

Auch dumm, dass Kimmich vor dem Tor

Kontrolle übern Ball verlor

Frankreichs Prinz Griezmann zeigte dann

gleich zweimal, was er denn so kann.

Man hat, kaum einer kann es fassen

dem Gastgeber den Sieg gelassen.

Doch unsre Elf muss sich nicht schämen,

das zeugt von höflichem Benehmen!

Wer nun gewinnt ist piepegal,

ob Frankreich oder Portugal.

Spielern und Nerven wird empfohlen,

sich erstmal wieder zu erholen.

Vielen lieben Dank für das tolle Gedicht!


Kommentare 39


Text Filter