2010-10-08T08:59:10+02:00

Veröffentlicht von & unter Off-Topic. FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügenKommentare 0

Auf Computerbase.de bin ich auf einen sehr amüsanten Artikel gestoßen, der sich um die Vermarktung des WeTabs dreht. Das WeTab ist ein deutsches Konkurenzprodukt zum iPad von Apple und war kurzzeitig in aller Munde – mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass es einige Macken hat. Daher hat sich der Geschäftsführer der Firma, die das WeTab vertreibt, zu einer etwas – nennen wir es seltsamen – Aktion hinreißen lassen…und er wurde prompt erwischt.

WeTab-Geschäftsführer Helmut Hoffer von Ankershoffen ist vorläufig nicht mehr Geschäftsführer des Joint Ventures. Hintergrund: Bei Amazon waren zwei sehr positive Kommentare zum WeTab aufgetaucht, die letztendlich auf von Ankershoffen und seine Frau als Verfasser zurückzuführen waren.

In den beiden Kommentaren wurde das WeTab als „sehr sehr gut“ bezeichnet, „Ich kann das Gerät nur empfehlen…“ so das Fazit. Verfasst wurden die Kommentare allerdings nicht unter den wahren Namen, sondern unter den Pseudonymen Peter Glaser und Claudia Kaden. Dass es sich dabei um den Geschäftsführer und seine Gattin handelt, kam durch die Verknüpfung der Wunschlisten bei Amazon ans Tageslicht. Denn die Pseudonyme waren mit den Listen von Ankershoffen und seiner Frau verbunden.

Von Ankershoffen räumte den Fehler gestern in Form einer Pressemitteilung ein. Laut Mitteilung habe er die beiden Kommentare verfasst, ohne sich „mit der übrigen Geschäftsführung oder … Kommunikationsabteilung abzustimmen.“. Er betonte aber, dass die Kommentare seiner eigenen Meinung entsprechen würden. Als Konsequenz für den Fehler wird er aber bis auf weiteres von seinem Posten als Geschäftsführer der WeTab GmbH zurücktreten. Solange wird die Firma durch den zweiten Geschäftsführer Tore Meyer vertreten.

-> zum kompletten Artikel auf computerbase.de

Kommentar schreiben

- Nachbarschaftanfragen bitte hier stellen: Nachbarn suchen und finden
- Du möchtest auch ein Avatar: Registrieren
- Schreibst Du im Kommentar ein @jeuner, dann muss ich den Kommentar erst freischalten.

Hiermit akzeptiere ich die Verabeitung gemäß den Datenschutzbedingungen


*Die Daten des Kommentars werden gemäß den Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

;;wpml_good.gif;; 
;;wpml_negative.gif;; 
;;wpml_scratch.gif;; 
;;wpml_yahoo.gif;; 
;;wpml_rose.gif;; 
;;wpml_yes.gif;; 
;;wpml_cry.gif;; 
;;wpml_unsure.gif;; 
;;wpml_wink.gif;; 
;;grins_girl.gif;; 
;;sabber_2.gif;; 
;;smilie_girl_004.gif;; 
;;Mundzu.gif;; 
;;dash_kolob_girl.gif;; 
;;dudu2.gif;; 
;;trauer.gif;; 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.